Office 365: Anwendungen nicht lizenziert

Sie verwenden Office 365 im Jahresabonnement auf bis zu 5 Computern. Drei Geräte davon werden von ihren Familienangehörigen verwendet. Nach Ablauf des Jahres haben Sie die Gebühr für die Fortsetzung des Abonnements bezahlt, auf den Geräten ihrer Familienangehörigen erscheint aber trotzdem ein roter Kopfbalken in Word oder Outlook mit dem Warnhinweis: „Die Anwendung ist nicht lizenziert“.Lösung: Office 365 ermöglicht die Office-Installation auf bis zu 5 Geräten. Verfügbare InstallationenFür Geräte, die ausschliesslich von andern Familienmitgliedern als dem Office-Kontoinhaber benutzt werden, müssen diese in der Kontoverwaltung (www.office.com) als zusätzliche BenutzerInnen eingetragen werden, Benutzer hinzufügen da sonst die Lizenzierungsinformationen nicht nachgeführt werden. Bedingung ist, dass diese Personen ebenfalls über ein Microsoft-Konto verfügen.

 

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.