Windows 10 Insider Preview, Build 10240 auf dem PC

Nach mehreren Updateschritten der Windows 10 Insider Preview auf dem Notebook, die von Build 10122 (im Mai 2015) bis Build 10162 grösstenteils störungsfrei über die Bühne gingen, machte der Build 10166 plötzlich grössere Probleme, und ich musste das Notebook (Thinkpad X 201) zurücksetzen (Löschen aller Programme und Einstellungen durch Formatieren der Harddisk). 

Anschliessend installierte ich Build 10166 über das ISO-Abbild (Download des Files und Bereitstellen eines USB-Installationssticks, wie unten beschrieben). Bei den ersten Startversuchen nach der Installation stürzte das Notebook immer sofort ab, weil Maus und Tastatur nicht funktionierten. Nach mehreren Versuchen wurden dann offenbar die passenden Treiber nachgeladen und der Start glückte. In diesem Moment war bereits der aktuelle Build 10240 verfügbar, der gemäss Quellen im Internet (Versionsnummer) die finale Version sein soll.

Build 10240 läuft nun seit mehreren Tagen störungsfrei und überzeugt mit vielen neuen und praktischen Features. Gleich anschliessend habe ich auch die neuen Versionen der Microsoft Office 2016 Preview installiert (Word, Outlook, Excel, Power Point etc.), die über das Office 365-Abonnement zur Verfügung gestellt werden (mit den üblichen Einschränkungen für die Preview-Versionen). Diese Office-Programme laufen unter Windows 10 nach meiner Erfahrung störungsfrei.

Ein interessantes Feature von Windows 10 sind die Office Mobile Apps (Word Mobile, Excel Mobile u.a.), die im Store als Preview kostenlos angeboten werden. Word Mobile ist eine abgespeckte Word-Version, die besonders für kleinere Bildschirme praktisch ist und die meisten der täglich verwendeten Word-Features enthält (siehe oben screenshot „Erstellen einer Liste“).
wordmobile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.