Windows: falsches Tastaturlayout nach dem Start

Wenn man in Windows 8 mehrere Sprachen und die entsprechenden Tastaturlayouts installiert hat, kann es sein, dass nach jedem Computerstart das falsche Tastaturlayout aktiviert ist. Dies merkt man z.B. spätestens dann, wenn bei der Eingabe einer Mailadresse das @-Zeichen mit der gewohnten Tastenkombination nicht gefunden wird.

Um das Tastaturlayout kurzfristig zu wechseln, wählt man unten in der Taskleiste ganz rechts das „Eingabeindikator“ genannte Symbol an (es zeigt die aktuell gewählte Sprache an, z.B. DEU oder EN) und wählt die richtige Einstellung aus der Liste. Falls der Eingabeindikator nicht angezeigt wird, kann er so aktiviert werden: Rechtsklick auf das Uhr/Datumsymbol in der Taskleiste und Eigenschaften auswählen. Im darauf sich öffnenden Fenster („Systemsymbole aktivieren oder deaktivieren“) kann dann der Eingabeindikator auf EIN gestellt werden.

Um das Tastaturlayout beim Computerstart dauerhaft anzupassen, gibt es zwei Möglichkeiten. Die erste besteht darin, die Registryeinträge entsprechend anzupassen. Der anzupassende Wert befindet sich unter „Computer\HKEY_USERS\.DEFAULT\Keyboard Layout\Preload“. Das Startlayout befindet sich im ersten Eintrag (1); für die Sprache Deutsch (Schweiz) und das Tastaturlayout Deutsch (Schweiz)-Tastatur muss hier der Wert 00000807 eingesetzt werden [1].

Die wichtigsten Sprach-IDs:

  • 00000407 = Deutsch
  • 00000807 = Deutsch (Schweiz)
  • 00000409 = Englisch (US)
  • 0000100c = Französisch (Schweiz)

KeyboardPreload

Eine zweite Möglichkeit besteht darin, unter > Systemsteuerung > Sprache die Sprache zu löschen, die unerwünschterweise bei Start das Tastaturlayout bestimmt (Sprache auswählen und Entfernen anklicken). Die gewünschte Sprache und Tastaturlayout müssen sich zuoberst in der Liste befinden. Anschliessend kann die gelöschte Sprache ieder hinzugefügt werden.

[1] ACHTUNG beim Bearbeiten der Windows Registry! Fehlerhafte Aktionen können das Betriebssystem beschädigen!

Ein Gedanke zu „Windows: falsches Tastaturlayout nach dem Start“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.