Cross References im JAKOB-Lexikon

In der Listenansicht im JAKOB-Lexikon wird neu die Eigenschaft Cross References (CR) zu einem Lexikoneintrag angezeigt. Diese Eigenschaft ist nur teilweise implementiert, bis jetzt sind ca. 250 Einträge mit CR versehen. Gründe dafür bestehen einerseits im grossen Aufwand, der für das manuelle Erstellen der CR aufgewendet werden muss, andererseits im mangelnden Konzept.  Grundsätzlich sollten zwei Anwendungsbereiche unterschieden werden:

1. Suche im Lexikon

  • Welche praktischen Funktionen sollen die CR bei der Online-Suche im Lexikon erfüllen?
  • Welche Beziehungen (Referenzen) zwischen Lexikoneinträgen sind für die Lexikonbenutzer hilfreich und sinnvoll?

2. Interne Verwendung des Lexikons für das Textverstehen

  • Welche CR sind dagegen eher intern (für das autom. Textverstehen) sinnvoll, z.B. als Möglichkeit, bei der Kodierung (beim Textverstehen) weniger vom zufällig gewählten Ausdruck abhängig zu sein?

Liste der von OLIF vorgesehenen Cross Reference-Typen.

Weitere Informationen zu OLIF (Open Lexicon Interchange Format):
OLIF Homepage: http://www.olif.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.