Windows 10: Download und Installation

Nachdem der automatische Windows-Download am 29. Juli auf meinem Notebook nicht starten wollte (permanent Fehler beim Update…), suchte ich im Internet nach einer Möglichkeit der manuellen Installation.

Für den manuellen Download gibt es hier das Media Creation Tool, das ein direktes Update auf dem verwendeten Gerät ermöglichen sollte, oder alternativ den Download einer ISO-Datei, um damit einen USB-Stick (oder eine DVD) für den Installationsstart zu erstellen. Das Media Creation Tool verabschiedete sich jedoch auch nach mehreren Versuchen kurz nach dem Start mit einer Fehlermeldung. mediacrt-problem

Eine weitere Internetrecherche brachte die Lösung (Quelle): Um die Update-Funktion zu reparieren und zurückzusetzen, löscht man zuerst im Ordner C:\Windows\SoftwareDistribution\Download alle Dateien und Ordner. Danach öffnet man die Eingabeaufforderung als Administrator und gibt folgenden Befehl ein: wuauclt.exe /updatenow
Anschliessend geht man zurück in die Systemsteuerung und startet Windows Update.

Anschliessend sollte der Download von Windows 10 direkt als Update starten, mit anschliessender Installation. Beim ersten Mal blieb dann der Installationsvorgang nach einem Fehler stehen; ich wiederholte die oben beschriebene Prozedur, Windows 10 wurde noch einmal heruntergeladen (2732 MB), und diesmal war die Installation erfolgreich.

2 Gedanken zu „Windows 10: Download und Installation“

  1. Hi, genau das selbe ist auch mir passiert. Auf meinem Desktop. Habe ca. 10x neu downloadet. Plötzlich ist Upgrade auf W10 duchgelaufen! Hurra!! Aber warum? Keine Ahnung! Ok, habe ich Anpassungen angefangen probieren…. und plötzlich hat sich aufgehängt! Einfach schwarz. PC mit Esc resetet und musste wieder auf W8.1 installieren. Jetzt soll ich wieder Warten („reserviert“) auf neuen Download Upgrade W10. Bis jetzt keine Benachrichtigung. Also wieder warten?! Gruss Peter

    1. Auf einem andern Gerät, auf dem das oben beschriebene Verfahren nicht funktioniert hat, habe ich nun mit Hilfe des Media Creation Tool einen USB-Stick mit den Installationsdateien erstellt und Windows 10 von diesem Stick aus erstellt. Hat funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.