Power Point: Folie als TIFF mit 300 dpi abspeichern

Frage: Wie kann ich in Power Point 2013 eine einzelne Folie als Bild (Format TIFF) mit einer Bildauflösung von 300 dpi abspeichern? Der Export mit den Default-Einstellungen von Power Point ergibt immer eine horizontale/vertikale Bildauflösung von 96 dpi. Power Point: Folie als TIFF mit 300 dpi abspeichern weiterlesen

OneDrive unter Windows 8.1 und Domänenaccount nicht mehr verfügbar

Nach dem Windows 8.1 Update 1 vom 9./10. April 2014 funktioniert OneDrive (vorher SkyDrive) auf einem Domänenaccount im Active Directory nicht mehr (Update 1 = KB 2919355). Computerkonfiguration: der User hat einen Account im Active Directory (Windows Server 2008), und dieser Account ist mit einem Microsoft-Account verknüpft. OneDrive unter Windows 8.1 und Domänenaccount nicht mehr verfügbar weiterlesen

Power Point 2013: Referentenansicht

Dieser Hinweis betrifft Power Point 2013 und die Anwendung mit einem Notebook und Präsentation auf dem Beamer: In den Einstellungsmöglichkeiten von Power Point kann unter dem Menupunkt Bildschirmpräsentation die Option Referentenansicht aktiviert werden. Standardmässig ist die Bildschirmauswahl auf automatisch eingestellt, was für die Referentenansicht sinnvollerweise bewirkt, dass auf dem Notebook die Notizen des Referenten, auf dem Projektionsbildschirm oder Beamer die Folien im Vollbildmodus angezeigt werden. Power Point 2013: Referentenansicht weiterlesen

Windows 8.1 mit Domänenaccount: SkyDrive funktioniert nicht mehr

Nach dem Windows Update KB2923768 [1] vom 20. Februar funktioniert SkyDrive auf einem Computer im Active Directory nicht mehr, die Daten sind zwar immer noch im Explorer-Verzeichnis abrufbar, aber sie werden nicht mehr synchronisiert. Auf die synchronisierten Daten hat man nur noch über das Browser-Interface (www.onedrive.com) Zugriff. Windows 8.1 mit Domänenaccount: SkyDrive funktioniert nicht mehr weiterlesen

Windows 8.1: SkyDrive als Standardspeicherort abwählen

Bei der Neuinstallation von Windows 8.1 und Office wird SkyDrive (neuerdings OneDrive genannt) als Standardspeicherort für Office-Dateien gesetzt, was in der Regel unerwünscht ist. Ebenso werden per Default Fotos aus dem Ordner „Eigene Aufnahmen“ auf SkyDrive hochgeladen. Diese Einstellungen können hier angepasst werden:

  • Windows-Taste + I  (öffnet den blauen Balken (Charm) „Einstellungen“.
  • Auswahl: „PC-Einstellungen ändern“ (ganz unten).
  • Im Auswahlmenu links „SkyDrive“ wählen.
  • Einstellungen unter „Dateispeicher“ und „Eigene Aufnahmen“ entsprechend anpassen.
  • Im gleichen Auswahlmenu können auch die Synchronisierungseinstellungen angepasst werden (Verwaltung, Synchronisierung und Sicherung persönlicher Einstellungen, Favoriten, Spracheinstellungen, Kennwörter).

Microsoft Excel kann keine weiteren Dateien öffnen oder speichern

Die Excel-Fehlermeldung „Microsoft Excel kann keine weiteren Dateien öffnen oder speichern“ kann verschiedenste Ursachen haben.

Im vorliegenden Fall war eine beschädigte Harddisk dafür verantwortlich, dass die Datei nicht mehr ordnungsgemäss geöffnet werden konnte.

McAfee 8.8 und Windows Defender

Unter Windows 7 und teilweise auch unter Windows 8 (nach einem Upgrade, nicht nach einer Neuinstallation) war es möglich, den Windows Defender parallel zu McAfee 8.8 zu aktivieren und zu verwenden, obschon dieser durch die Installation von McAfee deaktiviert wurde.

Unter Windows 8.1 ist dies nicht mehr möglich. McAfee 8.8 und Windows Defender weiterlesen

Windows 8.1 und Java: 64 oder 32-bit?

Für die Verwendung von verschiedenen Plugins und Erweiterungen in Webbrowsern wie Internet Explorer, Firefox oder Chrome unter Windows 8.1 ist die Installation eines Java-Plugins erforderlich. Gegenwärtig aktuell ist Java Version 7, Update 45. Wählt man die einfachste Download- und Installationsvariante, wird die Java-Umgebung (JRE – java runtime environment) in der 32-bit Version installiert, ungeachtet dessen, ob eine 64-bit oder 32-bit Version von Windows ausgeführt wird. Windows 8.1 und Java: 64 oder 32-bit? weiterlesen

KeePass und SkyDrive

Das Programm KeePass (Passwort-Organisation) habe ich bisher in der portablen Variante eingesetzt, was Handhabung und Updates sehr vereinfacht hat. Ich habe alle verwendeten Dateien (inkl. Programmdatei) in einem Ordner in der Cloud abgelegt; gestartet wird das Programm mit einer Verknüpfung auf dem jeweiligen Computer.

Dies scheint unter Windows 8.1 nicht mehr möglich zu sein. Der Programmstart generiert die folgende Fehlermeldung: „Das System kann auf die Datei nicht zugreifen“. Eine Lösung habe ich bis jetzt für das Problem nicht gefunden; stattdessen habe ich die Programmdateien lokal installiert.

Unabhängig davon ist es natürlich eine andere Frage, ob es sinnvoll ist, Passwörter in der Cloud zu speichern…